/walter-g-neumann/walter-g-neumann-detail/" />#

Walter Gerd Neumann - Die neue Linke und die Revolution heute

Mit einem Nachwort des Hans-Jürgen-Krahl-Instituts

ISBN 978-3-944570-59-4

77 Seiten

Die Nachfolger von Marx haben die Kritik der politischen Ökonomie und ihrer Gegenstände, wie zum Beispiel Lenin, nur angewandt statt sie aufzuheben, wie es nach Krahl Marx' Absicht war. D.h., die Marxisten und ihre Nachfolger haben Marx im Gegensatz zu seiner Theorie nur interpretiert, statt die marxsche Theorie und damit die Welt zu verändern, wie es die elfte Feuerbachthese fordert.

Das Nachwort des Hans-Jürgen-Krahl-Instituts gibt eine Einführung in das umfangreiche Werk Neumanns inklusive einer Übersicht über seine wichtigsten Veröffentlichungen. Es ist als Hinführung in die "Psychoanalytisch angeleitete Kritik der politischen Ökonomie" gedacht.


Bücher von Walter Gerd Neumann

Untertitel: Ein Lehrbuch mit Texten von Hegel und Marx im Vergleich.

ISBN: 978-3-944570-23-5

168 Seiten

Veröffentlicht 1995

Weiterlesen

Untertitel: Zur Psychoanalyse kritischen Denkens

Dieses Buch gibt keine Auskunft über die Sexualität und die sexuellen Praktiken von Philosophen. Es...

Weiterlesen

Buch I: Denken wie Marx, Buch II: 1. und 2. Natur.

Die Alternative zur (theoretisch gebliebenen) Aufklärung ist praktische oder Selbstaufklärung. Sie...

Weiterlesen

Untertitel: Wittgensteins Tractatus logico-philosophicus. Eine kritische Untersuchung

Wittgenstein ist ein moderner Platon, mit dem Unterschied, dass...

Weiterlesen

Untertitel: Jürgen Habermas’ »Erkenntnis und Interesse«

Jürgen Habermas’ theoretische Entwürfe stellen einen gegen den Pessimismus Adornos und...

Weiterlesen