/walter-g-neumann/walter-g-neumann-detail/" />#

Walter Gerd Neumann - Theorie und Praxis

Untertitel: Zur Selbstaufhebung des philosophischen Materialismus

Die Marxsche Theorie ist eine der Philosophie der Nichts-Tuns, der Kritik aller Ideologien gesellschaftlicher Arbeit und die Theorie der Praxis der Selbst- und Gesellschaftsveränderung. Zu diesem Zweck wurden 1997 die hier abgedruckten Aufsätze geschrieben, und inzwischen von ca. 20 kleineren und größeren Zeitschriften in Österreich, der Schweiz und Deutschland bis heute einzeln, mehrfach und öfter veröffentlicht. Sie sollen der sog. Linken zu einer Umorientierung verhelfen, und durch die Macht des Gedankens bewirken, eine gesellschaftliche Bewegung praktischer Aufklärung ins Leben zu rufen, an der es angesichts der Übermacht der Medien heute mangelt, die nur das veröffentlich was die Menschen in der endkapitalistischen Gesellschaft an Illusionsstoff lesen wollen. Dem wurde hier entgegengearbeitet. 

ISBN: 978-3-944570-32-7

184 Seiten

Veröffentlicht 1998



Bücher von Walter Gerd Neumann

Mit einem Nachwort des Hans-Jürgen-Krahl-Instituts

ISBN 978-3-944570-59-4

77 Seiten

Die Nachfolger von Marx haben die Kritik der politischen...

Weiterlesen

Über die Praxis Marxistischer oder kritischer Theorie

ISBN 978-3-944570-52-5

42 Seiten

Der Krahl-Schüler und -Nachfolger Walter Gerd Neumann...

Weiterlesen

Zur Kritik der endkapitalistischen Gesellschaft und der wissenschaftslogischen Bildung

ISBN 978-3-944570-57-0

218 S.

Unveränderte Neuausgabe der...

Weiterlesen

Untertitel: Der Katechismus des Atheismus.

ISBN: 978-3-944570-54-9

120 Seiten

Veröffentlicht 2010

Weiterlesen

Untertitel: Zur Selbstaufhebung des philosophischen Materialismus

Die Marxsche Theorie ist eine der Philosophie der Nichts-Tuns, der Kritik aller...

Weiterlesen