/aktuell/archiv/" />#

19.6.: Buchvorstellung in Flensburg

Autor Carsten Prien wird am 19. Juni um 19.30 Uhr im BürgerInnenbüro der Linkspartei in Flensburg (Norderstraße 88) das Buch "Dutschkismus" vorstellen. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Wer sich der Geschichte nicht erinnert, heißt es, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.
Dann belästigen die alten, unerledigten historischen Aufgaben in den stets wechselnden Kostümen der Zeit die lebenden Generationen mit der Hartnäckigkeit und Zudringlichkeit eines untoten Wiedergängers. Was bedeutet das für die politische Linke? Seit den Tagen der Ermordung von Luxemburg und Liebknecht ist sie fixiert an den schiefen, unechten Widerspruch zwischen sozialdemokratische Massen- und leninistische Kaderpartei. Dieser ungelöste und unlösbare Widerspruch perpetuiert die Spaltung der Klasse. Und folglich sinkt die Masse nach jedem Aufbegehren auf das apolitisches Niveau totaler Vereinzelung zurück, in ihrem Spontaneismus hilfloses Opfer eines verschärften 'Klassenkampfes von oben'. In der sozialistischen Tageszeitung 'Junge Welt' war vor wenigen Wochen der Satz zu lesen: "Nach dem Mauerfall galt nicht mehr das Bonmot von Rudi Dutschke, am Realsozialismus wäre alles real, nur nicht der der Sozialismus, sondern die Erkenntnis: Schlimmer als die DDR ist ihre Abschaffung." Es soll also die Idiotie des Ost-West-Gegensatzes und die sich d a r a u s ableitende Definition, was 'links' und was 'rechts' sei, konserviert und verewigt werden - ein Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall! Dutschkes Kritik am 'Realsozialismus' und seine organisationstheoretischen Schlussfolgerungen aus ihr waren damals, zur Zeit des ungleichzeitigen Noch-Bestehens der Sowjetunion und der DDR, ihrer Zeit voraus und sie sind es, zum Schaden für die Linke in der BRD, noch immer.

Der Vortrag will darum an Dutschkes verdrängte Lösungsvorschläge für diese ungelösten Aufgaben erinnern.

Die Zeit scheint günstig dafür, reif ist sie sowieso.

 (aktualisiert: 11.6.2015)


Artikel zum 75. Geburtstag von Rudi Dutschke

Carsten Prien, Autor des in Kürze erscheinenden Buches zu Rudi Dutschkes politischer Theorie, hat zum 75. Geburtstag Dutschkes einen Artikel in der Tageszeitung junge Welt veröffentlicht. Den veröffentlichten Text finden Sie hier, den ungekürzten Artikel können Sie hier nachlesen.

(aktualisiert: 1.4.2015)

 


Tagung der Wilhelm-Reich-Gesellschaft Ende Mai 2015

Die Jahrestagung der Wilhelm-Reich-Gesellschaft findet vom 29. bis zum 31. Mai unter dem Motto "Vertrauen in Selbstregulation" in Berlin statt. Neben körperpsychotherapeutischen Entwicklungen sollen auch biologische, physikalische und meteorologische Dimensionen einer heutigen Wissenschaft des Lebendigen vorgestellt werden. Am Freitag wird es zudem tagsüber zwei gesondert buchbare Workshops geben.
Weitere Informationen, Flyer und Anmeldung über http://www.wilhelm-reich-gesellschaft.de/content/aktuell-0#jahrestagung

(aktualisiert: 20.1.2015)